WIS . WALK IN SILENCE

... ist eine sehr persönliche und gleichzeitig gemeinsame, kraftvolle EntspannungsMöglichkeit mit großem Entwicklungspotential. Die Kraft wächst im Zusammenwirken von Gehen, Stille und Gemeinschaft.

… bietet allen Menschen unter Einhaltung einfacher Grundregeln die regelmäßige Möglichkeit, ihre eigene innere RuheInsel gemeinsam mit Gleichgesinnten zu begehen

… bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit

*
Das eigene EntwicklungsPotenzial ist allgegenwärtig, wenn man sich selbst im INNEN und(!) im AUSSEN, d.h. auch im Kontext mit der Gemeinschaft der Gehenden wahrnimmt. 

*
Die ENTwicklungsGeschichte und die Vision

Im Jänner 2014 hatte ich den Traum und danach rasch die Vorstellung im Park mit einer Gruppe in Stille zu gehen. Ähnlich wie ich das von MediationsRetreats gewohnt war, aber nicht in Form einer langsamen "reinen" Gehmeditation sondern eher bewusst "gehend", in nahezu üblicher Gehgeschwindigkeit. Wir sind schweigend gegangen und haben uns in einer WegSpirale zum Inneren des Parks und gleichzeitig des Ichs bewegt. Rundherum Stadt, Verkehr, Lärm, Gebäude, Pflanzen, Gerüche, Menschen usw. die uns aber beim stillen Gehen nicht gestört haben sondern einfach da waren. Das auch deshalb weil wir die Geräusche, Dinge, Lebewesen usw. zwar wahrgenommen haben uns aber nicht darauf eingelassen haben sie zu beobachten. Wir haben sie einfach sein lassen. Stattdessen haben wir unsere Schritte - unseren Kontakt mit der Erde beobachtet. Beim gemeinsamen in der Gruppe Fortbewegen ist dann ein sehr starkes WIR-Gefühl entstanden, so wie wenn die Gehenden ein wenig zusammenwachsen.

Von Woche zu Woche ist der Wunsch in meinem Inneren immer mehr gewachsen mein KopfAbenteuer in die Tat umzusetzen. Ich war in meinem Familien-Business-Freundes-Ich-Kontext gefordert dem Neuen einen angenehmen Weg ins Leben zu ermöglichen.

Die Geburtsstunde war Mittwoch 9. April 2014 um 17 Uhr. Das erste Walk-in-Silence-Event hat im Auer-WelsbachPark in Wien stattgefunden. Seit 2017 gehen wir auch im Stadtpark in Wien.

Am 28. März 2015 war die WIS-Premiere im Wienerwald, als verlängerte Version des Wien-WIS. Die WienerWaldWalks finden an Wochenenden und Feiertagen statt und dauern mitterweile ca. 5 Stunden.

Am 13. September 2015 hat dann WALK IN SILENCE erstmals in Göttingen stattgefunden und am 14. Februar 2018 wurde Gehen in Stille das erste mal in Wien Stadlau veranstaltet.

Schon als WIS ins Leben gerufen wurde gab es die Vision, dass WALK IN SILENCE nicht nur an einem Ort, nicht nur in einer Stadt und nicht nur in einem Land praktiziert wird.

Ich möchte daher ALLE ermutigen, die daran denken WALK IN SILENCE auch an weiteren Orten zu veranstalten es zu tun. Das gemeinsame Potenzial ist GROSS.

UND AUCH NOCH WICHTIG: ES GIBT ...

  • KEINE RECHTE
  • KEINE COPYRIGHTS, im Gegenteil: Kopiern erwünscht :-)

... hier eine Empfehlung wie WIS an NEUEN ORTEN entstehen kann:

* Idealerweise (nicht Bedingung) Kennenlernen von Walk in Silence und ev. "trainieren" durch Anleiten etablierter Walks in Wien oder Wienerwald.

* Auseinandersetzung mit der "WIS-Anleitung" http://walkinsilence.simplesite.com/421058374 

* Übereinstimmung mit den wesentlichen Programmpunkten und Anleitungsanweisungen lt. der o.g. Anleitung bzw. persönliche Abstimmung betreffend allfälliger Adaptionen.

* Wahl des Way to Walk in zwei bis drei Varianten für verschiedene Gehgeschwindigkeiten, die sich jeweils aus der Gruppenzusammensetzung ergeben können/werden.

* Wahl des Platzes für Willkommens- und EndKreis

* Ein bis zwei Pilots mit maximal fünf Personen um die Dynamik des neuen Walks einigermaßen zu erfahren.

Walk Silent

Harry Walks 👣
Harald Greger

Alle aktuellen WIS-Events werden auf dieser Homepage unter Events und auf der FacebookGruppenseite gepostet. 

Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass im Laufe der Events Foto-, oder Videoaufnahmen gemacht werden können, die im Sinne der Verbreitung der Ideen von WALK IN SILENCE & FACE to FACE veröffentlicht werden.